Hurra, Hurra, der Winter der ist da!!!

2015 schneeIm Dezember dachten wir noch, dass der Herbst dieses Jahr wohl nahtlos in den Frühling übergehen würde und dann, gleich nach den Ferien, hat es uns echt VOLL ERWISCHT!!!

S C H N E E   O L É !!! J U C H E E E !!!

Und gleich richtig viel davon!!! Nachdem die ersten Tage richtig ausgiebig gerutscht, gerodelt und „gewutzelt“ J  wurde, bescherten uns die Sonnenstrahlen den perfekten „Bauschnee“  und wir konnten uns ans Schneemann/-frau/-kind-Bauen und auch ans Iglu-Bauen machen… Das Ergebnis kann sich nach über einer Woche immer noch sehen lassen:

Fotos folgen in Bälde, versprochen!!!

Einige Kinder bauten sogar ein Schneeorchester!!! Doch … noch bevor wir es dokumentieren konnten, wurde es auch schon wieder vom nächsten Schneegestöber verschluckt 🙁 Wie gut, dass wir an solch klirrend-kalten Wintertagen in der „Hitze des Schneegefechts“ kaum Zeit zum Frieren haben!!! Und wenn’s dann doch der einen oder dem anderen mal gar zu kalt ist, dann wärmen uns unsere Faschingstänze wieder auf!!! J An jedem neuen Tag sieht unser Wald wieder ein bisschen anders aus. Hinter jeder neuen Schneewehe könnte sich etwas Ungeahntes, Geheimnisvolles verbergen… „Wo führen denn diese Spuren hin?“ …  „Was ist da wohl im Schnee vergraben?“ …  „Wohin ist bloß unser Weg verschwunden?“ … Fragen wie diese machen unsere Schneetage so richtig spannend! Wo sonst kann man so viele neue, eigene Wege an einem Tag gehen und dabei ECHT klar sichtbare Spuren hinterlassen, wie im frisch verschneiten Kinderwald? Jeder Tag beschenkt uns mit neuen Schnee-Abenteuern, kulinarischen Eiszapfen-Spezialitäten (ehrlich, wir essen nur die ganz sauberen 😉 und neuen Formen von Winterfreude und wir freuen uns auf – hoffentlich – viele weitere tiefwinterliche Tage!!!  J

Von Julie
(KinderWald-Begleiterin)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.