Fr

Auf die Frage „Was seht Ihr ihm Wald? Welche Tiere habt Ihr schon gesehen und was habt ihr mit denen erlebt?“ fallen den Kindern sämtliche animalische Waldfreunde und -freundinnen ein. Daraus textet Begleiterin Birgit im Nu einen Song und vertont ihn auch noch. Es ist der erste Song der Kinder!!!

Frühlingslied

Dieses Lied entstand mit den Kindern nach unmittelbaren Erlebnissen und Erfahrungen  im Wald.

Die lange, braune Schlange – da wird mir gar nicht bange. Sie kriecht langsam fort, zu     ihrem Häuschen dort.                                  Refr.: Tralalalalalal…….

Der braune, schnelle Hase – er schnuppert mit der Nase.Er hat uns dann geseh´n, und wollt nicht weiter geh´n online casino bonus.                           Refr.: Tralalalalala……..

Der kleine, bunte Schmetterling – dieses zarte Wunderding,setzt sich auf ein Blütenblatt, und trinkt sich an dem Nektar satt.      Refr.: Tralalala……..

Die wuschelige Hummel, hör`n wir mit viel Gebrummel,fliegt zu einem Blütenblatt, und trinkt sich auch am Nektar satt.                Refr.: Tralalalala……

Der Feuersalamander, der war ganz durcheinander,er wollte auf den Baum hinauf, und fiel auf seinen Rücken 🙂                                Refr.: Tralalalal……

Die dünne, grüne Raupe – kriecht auf deiner Hand, was wird sie als nächstes tun, ich bin schon sehr gespannt.                                    Refr.: Tralalalal…..

Auf der grünen Wiese, da blühen viele Blumen, wie kann das jetzt sein? Liegt es am Sonnenschein??                                 Refr.: Tralalalal……..


Schreibe einen Kommentar